CNC

By 3

Eigenbau einer Portal-CNC-Fräsmaschine.

Die PI Gruppe hatte vor längerem angefangen eine CNC zur Herstellung von PCB’s zu bauen. (Kaufen kam wegen der Kosten nicht in Frage)

Also haben wir uns aus alten Schubladenauszügen, diversen Dingen aus dem einen oder anderen Kontainer und einem Atmega eine CNC gebaut.

Nach dem ich nun mal wieder 10 Std. (von gefühlten 500) an der CNC verbracht habe, sind mittlerweile schon die ersten Testfräsungen fertig (sieh Bilder).

Ein paar Daten:

Verfahrwege: X,Y=220mm Z=100mm – Auflösung: X,Y= 0,0075mm Z=0,00375

Zuständigkeitsbereiche:

Robert: Programmierung in C des Atmegas, Pythen-Skripte zur Anpassung von HPGL und Übermittlung per UART an die CNC

Hanny: Programmiert die grafische Ausgabe

Arne: die ganze Hardware

Zuerst mal ein paar Tests mit Stift und Papier

vorsichtshalber mal in Kork

Zu erledigen:

Hardware:

Endschalter / Positionierungsschalter (Näherungsschalter)

Für die ganze Elektronik, die zur Zeit noch im Raum herum fährt PCB’s Fräsen und bestücken.

Software: 3D implementieren, ein paar kleinere Bugs lösen


Mit nettem Gruß an Bigwood leider hat es das Logo etwas verrissen … aber wir sind ja auch noch nicht über den pre-pre-pre-alpha Status hinaus.

Es ist ein hWE später.


Wieder ein hWE vergangen:

Posted in Hardware
3 comments
+ Add Comment
  1. Hanny sagt:

    Das in Kork sieht richtig gut aus!
    Wie man sehen kann hast du auch diesen übertriebenen “Sauger” verwendet :D

  2. little sagt:

    Hi st, das Bigwood-logo ist ja mal mega geil! lg little

  3. onny sagt:

    haha ist das bild vom schitzu … schitzu! :D

Your email address will not be published. Required fields are marked *